August 2002

BobbyHallo, ich habe Ihnen einiges zu erzählen. Zunächst nochmal zu mir: ich habe letzte Woche meine Frau Maman getroffen und dabei erfahren , daß sie französischer Abstammung ist. Sie ist in Straßburg geboren und hat meinen Papa erst mit 6 Jahren in Offenbach kennengelernt. Daher kommt vermutlich meine Eitelkeit: zur Zeit ist mein Haarschnitt rasant kurz, aber luftig, (brauche ich auch bei dieser Hitze)
Haben Sie schon die Operation von „Kessy“ gelesen? (RUBRIK: Fall des Monats) Der Tag war ganz schön aufregend für mich. Es fing schon damit an, daß Dunja während der Sprechstunde am Nachmittag mit mir „Gassi“ gehen durfte. Klar, freue ich mich darüber, aber inzwischen weiß ich auch, was das bedeutet: es wird ein langer Praxistag werden und wir kommen alle erst spät nach Hause. Bei uns wird nämlich normalerweise vormittags operiert – und das war ja schon passiert- also konnte es nur etwas ganz Dringendes sein. Als ich „Kessy“ gesehen habe, habe ich mich sehr erschrocken, sie hat mich nichtmals mehr angekläfft .
Als dann alle Sprechstundenhilfen anfingen zu telefonieren und ihre Freitag abend -Verabredungen verschoben, war ich mir ganz sicher: heute dauerts länger.
Die Operation wird immer sehr zügig ausgeführt, aber danach bleibt ja noch einiges zu tun: alles aufräumen, OP-Raum reinigen, das OP- Besteck wieder putzen und sterilisieren, die Op Wäsche waschen, die Geräte wieder abbauen und reinigen etc…….
Also, das macht das Team ganz toll. Normalerweise bleiben alle bis ganz zum Schluß, aber diesmal durfte Sally eher gehen , weil ihre Mutter Geburtstag hatte. Das finde ich auch in Ordnung.
Also, mein Frauchen ist dann am Abend mit mir noch lange Fahrrad gefahren, so daß ich mich so richtig ausrennen konnte. Das habe ich auch verdient, denn ich habe ganz brav gewartet und kein bißchen genervt: Ihnen kann ich es ja verraten: ich hatte schon ein wenig Hunger, aber es war noch zum Aushalten und außerdem achte ich sehr auf meine Linie .
Das ist das französisches Blut, das durch meine Adern fließt!

Bis zum nnächsten Mal IHR BOBBY
04. August 2002

Wir suchen Praxisräume

Wir suchen in Heldenbergen oder Windecken Praxisräume und freuen uns über jeden Hinweis!