August 2005

BobbyWau, der August hat gerade angefangen und es schnuppert schon wieder ganz herbstig, ich hoffe, wir erleben noch einige sonnige Tage.
Das wünsche ich Ihnen, denn mit gefällt es ehrlicherweise windig und etwas kühler viel besser- auch wenn ich zur Zeit einen hitzefreundlichen Sommerschnitt habe.

 

 

 

 

 

Leslie, Bobby

Zweimal black and white: Leslie und Bobby

Damit habe ich auch der kleinen Havaneserhündin „Leslie“ super gefallen!

 

 

 

Leslie kam mit Frauchen zur Kastrationsberatung, was die kleine Cockerhündin „Pebbles“ gerade erfolgreich überstanden hat. Noch ein wenig müde, aber schon wieder aus der Narkose erwacht, können Frauchen und Herrchen sie schon wieder mit nach Hause nehmen.

 

 

 

Sie erinnern sich noch an unseren Bobtailwelpen „Juno“, der immer so freudig Dr. Rogalla begrüßt? Inzwischen ist die Kleine mit ihrem _ Jahr auf der Westfalen-Show zum „Best Puppy“ gekört worden.
Herzlichen Glückwunsch für Juno und Frauchen!

 

 

 

 

Filou

Tuni



Der kleine „Filou“ ist im April geboren macht seinem Namen alle Ehre und vor allem viel Freude. Bei ihm wurde der Welpen – Impfschutz aufgebaut.

 

 

 

Das hat Timi schon längst hinter sich, aber weil es in diesem Jahr so viele Zecken gibt, hat er jetzt auch noch die Borreliose Impfung erhalten. Er ist schon seit langem bei uns in Betreuung und mit seinen acht Jahren zählt er jetzt schon zu den Senioren. Da seine Familie immer nur das Beste für ihn will, wurde bei Timi auch gleich ein Seniorcheck (Herzultraschall und Blutuntersuchung) durchgeführt. Zum Glück ist bei ihm noch alles in Ordnung.



Herr Faulstich ist ein großer Katzenfreund und hat versucht zwei kleinen Katzenwelpen das Leben zu retten. Er hat sie halbverhungert und voller Flöhe und Würmer gefunden. Leider hat es trotz aller Mühen nur ein kleines Kätzchen geschafft.

 

 

 

Tanja erhält von Prof. Dr. Herzog ihr Abschlusszeugnis

So, nun möchten wir aber noch voller Stolz berichten, dass Tanja für ihren sehr guten Abschluß ihrer Ausbildung von unserem Kammerpräsidenten ein besonderes Lob erhalten hat.

 

 

 

 

 


Natürlich gibt es diesmal auch wieder einen spannenden Fall des Monats – kein Vierbeiner diesmal, sondern ein kleiner „Zweibeiner“ – ein Nymphensittich befand sich in großer Not. Doch mein Frauchen hat ihm helfen können und ihn noch am gleichen Tag seinem strahlenden Besitzer zurückgeben können

Ciao Ihr Bobby