11.11.2019 Amy

Sehr geehrte Frau Dr. Rogalla, liebes Praxisteam!

Nach einer Woche Wanderurlaub in Slowenien sind wir wieder zu Hause.
Wir sind zweimal 15 km und zweimal ca 7-8km gewandert.
Wer schon mal in Slowenien wandern war, der weiß dass ich nicht von einfachen Wanderwegen spreche.
Es sind anspruchsvolle Wanderungen wo Trittsicherheit und auch einiger Kraftaufwand erforderlich sind.

Aber Amy hat es gut gemeistert. Ohne Probleme ist sie mitgelaufen.
Natürlich mit entsprechenden Regenerationsphasen und auch mal einem Tag Pause.

Sie bekommt weiterhin nur Cosequin und Dexboron sowie Physiotherapie.

Diesen Monat machen wir nochmal eine Blutuntersuchung um die Nieren zu kontrollieren und dann hoffe ich , dass wir den Winter auch so gut überstehen!!

Amy und ich sind sehr glücklich, dass wir den Weg zu Ihnen gefunden haben.

Mit freundlichen Grüßen
Melanie Schöler

 




04.10.2019 Fenja

Hallo liebes Tierarztpraxis Team,

ich freue mich immer über eure herzerfrischenden, tierischen Neuigkeiten.

Ich wollt nur mal schnell mitteilen, daß Fenja nach ihrer Behandlung nun endlich keine Angst mehr hat sich zu bewegen und fast wieder die Alte, witzige Schnauzerdame ist, dank eurer guten Diagnostik und Betreuung! Jeder Spaziergang und Tobanfall ist ohne spätere Einschränkung, das ist so schön zu sehen. Fenja und ich bedanken und herzlichst.

Viele Grüße von
Christiane P.-P.

Kommentar:
Fenja hatte große Probleme mit der Wirbelsäule- dank Neuraltherapie haben wir es geschafft, dass sie keine Schmerzen mehr hat, wir freuen uns.
Das Praxisteam



27.09.2019 Marlon

Marlon 2019


Kommentar:
Wir freuen uns immer sehr, Nachrichten vom Blindenhund Marlon zu erhalten, der von Dr. Rogalla erfolgreich wegen seiner Arthrose in den Pfoten mit der Goldakupunktur behandelt wurde. Er ist nun Rentner und auf dem Foto sehen wir ihn mit seinem jüngeren Nachfolger.
Das Praxisteam



30.08.2019 Hazel

Hallo Laura,

ja wir sind gut zu Hause angekommen und Hazel geht es auch gut.
Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für die sehr freundliche und kompetente Art und Weise bei Ihnen bedanken. Das ganze Team einbegriffen.
Sehr schade das Ihre Praxis so weit entfernt liegt, ich hätte meinen Haustierazt direkt gefunden.

Liebe Grüße
Thorsten Wormek


15.07.2019 Carin

Sehr verehrte Frau Dr. Rogalla, hallo Praxisteam,
nochmals herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme und der sehr guten Behandlung unserer Carin.

Frau Doktor, wir sind froh und dankbar das Sie unserem Schäferhund geholfen haben und die Goldimplantation
ein voller Erfolg ist. Der Carin geht es wieder sehr gut.
Sollte in unserem Bekanntenkreis bei deren Hunden Probleme, wie bei uns, auftretten werden wir Ihre Adresse
mit den besten Empfehlungen weitergeben.

Nochmals vielen Dank, herzlichen Grüssen aus Passau
Familie Wettengel.

Kommentar:
Leider hatte der Schäferhund einen sehr schweren Befund: Verblockung der Wirbelsäule mit Ankylosen und Spondylosen- wirhaben eine ganz spezifische Goldakupunktur für Carin durchgeführt und freuen uns, dass die gewählte Punktekombination so erfolgreich ist – denn der Erfolg der Akupunktur ist immer sehr abhängig von den gewählten Punkten, die sehr individuell auf das Problem des Hundes zugeschnitten sind- wir wünschen weiterhin viele schmerzfreie Spaziergänge.
Das Praxisteam



05.07.2019 Sunya und Shadow

Sehr geehrte Dr. Rogalla,

danke der Nachfrage.

Die beiden Goldschätze waren gerade im Urlaub, deshalb erst heute die Antwort.

Drei mal auf Holz klopfen…den beiden geht es sehr gut! Auch Shadow ist wieder der alte.
Er hat wieder Freude und Spaß am Leben ( natürlich schauen wir drauf das er sich nicht komplett
verausgabt).

Jetzt hoffen wir mal das es noch lange so bleibt und genießen jeden Tag mit den beiden süßen.

Mit freundlichen Grüßen Familie Lenz

Die beiden Goldschätze:


Kommentar:
Sunya (7 Jahre) und Shadow (9 jahre) aus Bayern erhielten beide eine Goldakupunktur im Februar, Sunya wegen einer fortgeschrittenen Arthrose in der Hüfte und Shadow wegen einer ausgeprägten Arthrose in beiden Ellbogen. Für Shadow waren wir die letzte Hoffnung. Deswegen freuen wir uns sehr, dass die Goldakupunktur angeschlagen hat – insbesondere für Shadow, der große Schwierigkeiten mit dem Laufen hatte.
Das Praxisteam



02.05.2019 Elliot

Guten Tag,

ich war am 26.9.2018 bei Ihnen in der Praxis zur Goldimplantation, da
Elliott an einer Spondylose leidet.

Elliott ging es danach und bis zum heutigen Tag sehr gut und bewegt sich
ohne Schmerzen. Zur Illustration habe ich ein Bild beigefügt.

besten Dank nochmal und schöne Grüße

Rolf Scheurer




01.05.2019 Tyson

Hallöchen!

Ich habe frohe Kunde und wollte mich mal bei Ihnen melden. Mein Hund Tyson, der in Ihrer Praxis die Goldakkupunktur wegen seiner Hüftgelenke bekommen hatte, freut sich seines Lebens, wie sie im angehängten Video deutlich sehen können. Ein paar Tage nach der Behandlung verschwanden seine Schmerzen und der Hund fand zu seiner alten Form und Lebensfreude zurück. Jetzt ist er glücklich und auch sehr dankbar. Er benimmt sich, wie ein junger Welpe und hat dabei natürlich allerhand Blösinn in seinem süßen Hundeschädel. Auch ich bin sehr glücklich darüber, das sie meinem Hund helfen konnten ( wobei der Ausdruck: „mein Hund“ falsch ist. Er gehört sich selber und ich habe nur die Verantwortung über ihn ;-) ). Wir haben natürlich auch die Nachbehandlung bei unserer Haustierärztin gestartet mit der empfohlenen Kur und dem speziellen Futter und Nahrungsmittelergänzungen um dem Knochenaufbau zu unterstützen. Seien Sie versichert, daß ich mir Ihre Adresse merken und weiterempfehlen werde. Sie sind wichtig in unserem Leben. Sie haben Tyson wieder zu einem würdigen, schmerzfreien Leben verholfen und immer, wenn ich einschlafe und der Hund neben mir liegt und mir in die Augen schaut, denke ich an Sie und ihre Praxis. Grüßen Sie bitte alle Ihre Mitarbeiter von mir und ich wünsche Ihnen allen ein frohes Ostern und ein paar wunderschöne, sonnige Feiertage.
MFG Ihr Wieland Hoffmann


Kommentar:
Danke, Herr Hoffmann, Ihre Mail freut uns sehr – uns vor allem, dass Tyson wieder schmerzfrei ist!
Das Praxisteam



15.04.2019 die Gold Bärchis

Sehr geehrte Dr. Rogalla mit Team,

mal wieder ein kleiner Bericht von den Gold Bärchis.

Inzwischen sind wir wirklich zuversichtlich, erleichtert und glücklich wie sich das ganze entwickelt.

Sunya geht es super, mehr Beweglichkeit, leichtes Abliegen, viel Freude an der Bewegung allgemein.

Shadow geht es GsD inzwischen auch um einiges besser.
Er hat Freude am Spielen und „Arbeiten“. Er ist wieder unser Clown der uns zum lachen bringt.

Gassi gehen wird auch langsam etwas leichter (etwas weiter und danach kaum mehr oder gar kein Hinken- (etwas nachgeben auf dem
linken Fuß…vermutlich weil er da die Kraft noch nicht so hat.)

Liebe Grüße Familie Lenz und die Gold Bärchis


Kommentar:
Shadow wurde mit seinen 8 Jahren wegen einer sehr schweren hochgradigen Ellbogenarthrose beidseits „goldakupunktiert“, der Befund war sehr schwer, sodass wir doch mit Spannung auf die Entwicklung gewartet haben, nach 4 Wochen ging es Shadow zunehmend besser und nun sind wir alle froh, dass wir trotz sehr skeptischer Prognose diesen Schritt der ganzheitlichen Therapie mit Dauerakupunktur durch Goldkugeln durchgeführt haben,.
Sunya hingegen erhielt eine Dauergoldakupunktur ( Goldimplantation ) aufgrund der Arthrose in beiden Hüftgelenken – dies war ein voller Erfolg.
Wir freuen uns immer sehr, wenn wir unseren Schmerzpatienten helfen können und sie endlich wieder schmerzfrei laufen und spielen.
Das Praxisteam