05.07.2019 Sunya und Shadow

Sehr geehrte Dr. Rogalla,

danke der Nachfrage.

Die beiden Goldschätze waren gerade im Urlaub, deshalb erst heute die Antwort.

Drei mal auf Holz klopfen…den beiden geht es sehr gut! Auch Shadow ist wieder der alte.
Er hat wieder Freude und Spaß am Leben ( natürlich schauen wir drauf das er sich nicht komplett
verausgabt).

Jetzt hoffen wir mal das es noch lange so bleibt und genießen jeden Tag mit den beiden süßen.

Mit freundlichen Grüßen Familie Lenz

Die beiden Goldschätze:


Kommentar:
Sunya (7 Jahre) und Shadow (9 jahre) aus Bayern erhielten beide eine Goldakupunktur im Februar, Sunya wegen einer fortgeschrittenen Arthrose in der Hüfte und Shadow wegen einer ausgeprägten Arthrose in beiden Ellbogen. Für Shadow waren wir die letzte Hoffnung. Deswegen freuen wir uns sehr, dass die Goldakupunktur angeschlagen hat – insbesondere für Shadow, der große Schwierigkeiten mit dem Laufen hatte.
Das Praxisteam



02.05.2019 Elliot

Guten Tag,

ich war am 26.9.2018 bei Ihnen in der Praxis zur Goldimplantation, da
Elliott an einer Spondylose leidet.

Elliott ging es danach und bis zum heutigen Tag sehr gut und bewegt sich
ohne Schmerzen. Zur Illustration habe ich ein Bild beigefügt.

besten Dank nochmal und schöne Grüße

Rolf Scheurer




01.05.2019 Tyson

Hallöchen!

Ich habe frohe Kunde und wollte mich mal bei Ihnen melden. Mein Hund Tyson, der in Ihrer Praxis die Goldakkupunktur wegen seiner Hüftgelenke bekommen hatte, freut sich seines Lebens, wie sie im angehängten Video deutlich sehen können. Ein paar Tage nach der Behandlung verschwanden seine Schmerzen und der Hund fand zu seiner alten Form und Lebensfreude zurück. Jetzt ist er glücklich und auch sehr dankbar. Er benimmt sich, wie ein junger Welpe und hat dabei natürlich allerhand Blösinn in seinem süßen Hundeschädel. Auch ich bin sehr glücklich darüber, das sie meinem Hund helfen konnten ( wobei der Ausdruck: „mein Hund“ falsch ist. Er gehört sich selber und ich habe nur die Verantwortung über ihn ;-) ). Wir haben natürlich auch die Nachbehandlung bei unserer Haustierärztin gestartet mit der empfohlenen Kur und dem speziellen Futter und Nahrungsmittelergänzungen um dem Knochenaufbau zu unterstützen. Seien Sie versichert, daß ich mir Ihre Adresse merken und weiterempfehlen werde. Sie sind wichtig in unserem Leben. Sie haben Tyson wieder zu einem würdigen, schmerzfreien Leben verholfen und immer, wenn ich einschlafe und der Hund neben mir liegt und mir in die Augen schaut, denke ich an Sie und ihre Praxis. Grüßen Sie bitte alle Ihre Mitarbeiter von mir und ich wünsche Ihnen allen ein frohes Ostern und ein paar wunderschöne, sonnige Feiertage.
MFG Ihr Wieland Hoffmann


Kommentar:
Danke, Herr Hoffmann, Ihre Mail freut uns sehr – uns vor allem, dass Tyson wieder schmerzfrei ist!
Das Praxisteam



15.04.2019 die Gold Bärchis

Sehr geehrte Dr. Rogalla mit Team,

mal wieder ein kleiner Bericht von den Gold Bärchis.

Inzwischen sind wir wirklich zuversichtlich, erleichtert und glücklich wie sich das ganze entwickelt.

Sunya geht es super, mehr Beweglichkeit, leichtes Abliegen, viel Freude an der Bewegung allgemein.

Shadow geht es GsD inzwischen auch um einiges besser.
Er hat Freude am Spielen und „Arbeiten“. Er ist wieder unser Clown der uns zum lachen bringt.

Gassi gehen wird auch langsam etwas leichter (etwas weiter und danach kaum mehr oder gar kein Hinken- (etwas nachgeben auf dem
linken Fuß…vermutlich weil er da die Kraft noch nicht so hat.)

Liebe Grüße Familie Lenz und die Gold Bärchis


Kommentar:
Shadow wurde mit seinen 8 Jahren wegen einer sehr schweren hochgradigen Ellbogenarthrose beidseits „goldakupunktiert“, der Befund war sehr schwer, sodass wir doch mit Spannung auf die Entwicklung gewartet haben, nach 4 Wochen ging es Shadow zunehmend besser und nun sind wir alle froh, dass wir trotz sehr skeptischer Prognose diesen Schritt der ganzheitlichen Therapie mit Dauerakupunktur durch Goldkugeln durchgeführt haben,.
Sunya hingegen erhielt eine Dauergoldakupunktur ( Goldimplantation ) aufgrund der Arthrose in beiden Hüftgelenken – dies war ein voller Erfolg.
Wir freuen uns immer sehr, wenn wir unseren Schmerzpatienten helfen können und sie endlich wieder schmerzfrei laufen und spielen.
Das Praxisteam



14.03.2019 Reiner, Siva und Helga

Liebes Praxisteam,

ganz tolles Video, das wir sehr gerne unseren Freunden und auch Sivas Züchter zeigen werden. Wir fahren morgen ein paar Tage in die Eifel zum Wandern, dabei wird Siva auch ihre Züchter und Mutter wieder sehen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und gute Zeit.

Herzliche Grüsse
Reiner, Siva und Helga Zwinscher

Kommentar:
wir freuen uns, dass unsere Mühe mit der Erstellung des Praxis- Films so gut angenommen wird
Das Praxisteam



23.01.2019 Petra, Roger und Nico Marks

Liebe Frau Dr. Rummel, liebe Frau Dr. Rogalla, liebes Praxisteam,

wir danken Ihnen für Ihre liebe Karte und Anteilnahme zum Tod unseres Jerrys. Ja es war der richtige Zeitpunkt und es tröstet sehr, dass Jerry einschlafen durfte bevor größeres Leid begann. Vielen Dank für die jahrelange, liebevolle Betreuung unseres Katerchens.

Liebe Grüße von Petra, Roger und Nico Marks


Kommentar:
Wir trauern alle sehr um Jerry, doch sind froh, dass wir ihn solange betreuen konnten und er mit Hilfe unserer medizinischen Versorgung noch viele schöne Jahre bei seinen Liebsten sein konnte – das ist unsere Aufgabe.
Das Praxisteam



10.01.2019 Paula + Mogli

Liebes Team der Praxis Rummel-Rogalla,

nun wohnen wir schon seit acht Jahren nicht mehr im Main-Kinzig-Kreis, aber Euren Newsletter kann ich einfach nicht abbestellen. Irgendwie freue ich mich jeden Monat darüber!
Das Video gefällt mir so gut, dass ich jetzt einfach einen ganz herzlichen Gruß hinterlasse! So eine tolle Tierarztpraxis hätte ich auch gern hier im Osten!
Nachdem unser Kater Miekesch ja schon lange im Katzenhimmel ist, sind wir auf den Hund gekommen, anbei ein Foto unserer beiden „Kleinen“ – Paula ist ein Hovawart-Mix und Mogli ein Landseer, deutlich größer, aber trotzdem mit dem Naturell einer Katze :-)

C. Ostrop




17.12.2018 Ronja

Liebe Frau Dr. Rogalla und liebes Praxis Team.
Vielen Dank für die nette Weihnachtskarte. Der Ronja gehts ganz gut. Sie ist ein ganz toller Mantrailing Hund geworden. Arbeitseifer für drei Hunde. Die Trainerin muss uns immer bremsen. Es ist sooo schön mit ihr. Ich hoffe noch lange. Mein Mann geht jetzt immer ganz fleißig mit der kleinen Lissi. . Das tut ihm gut. Ich wünsche ihnen allen schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Das Altmann Team

Bild: Ronja arbeitet konzentriert bei der Personensuche


Kommentar:
bei Ronja war die Goldakupunktur  ein großer Erfolg , wir wünschen dem 
Powerpaket weiterhin viel Freude bei der Arbeit
Das Praxisteam



08.12.2018 Milow

Hallo liebe Frau Dr. Rogalla,
ich bin‘s Milow.
Nachdem Sie mir am 21.09.2018 Goldimplantate eingesetzt haben möchte ich mich kurz melden und Ihnen zwei Fotos von mir übersenden.
Der Eingriff ist nun 11 Wochen her und ich habe nur einmal für einige Tage Schmerzmitteln nehmen müssen.
Das lag aber daran, dass ich nach einem sehr langen Spaziergang noch ausgiebig und wild mit meinen Freunden gespielt habe.
Aber das haben Sie ja auch ausdrücklich gesagt, dass ich bei übermäßigem Stress Schmerzen bekommen könnte.
Jetzt geht es mir wieder super gut und ich mache lange und ausgiebige Spaziergänge mit meinem Herrchen ohne jegliche Schwierigkeiten.
Das macht mir sehr viel Spaß.
Vielen Dank das Sie mir das wieder schmerzfrei ermöglicht haben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute, schöne Festtage und einen guten Jahresübergang.

Liebe Grüße,
Lena, Kiki, Alfred & Milow Menne




02.12.2018 Milow

Liebe Frau Dr. Rogalla, liebe Mitarbeiterinnen des Praxisteams,

am letzten Freitag waren wir mit unserem Milow bei Ihnen zur Goldakupunktur.

Milow hat die Behandlung gut überstanden. Keinerlei Entzündungen oder andere Beschwerden. Er lauft flüssig und unserer Einschätzung nach auch schmerzfrei.
Wir fühlten uns in Ihrer Praxis von der ersten bis zur letzten Minute sehr gut aufgehoben. Die Ruhe und die Sorgfälltigkeit der Behandlung und Beratung durch Sie und Ihre Mitarbeiterinnen empfanden wir als einmalig. Ab heute beginnen wir mit dem Muskelaufbau. Wir werden nochmals in drei Monaten berichten wie Milow sich entwickelt hat.
Freundliche Grüße aus Velbert senden Ihnen, Milow, Lena, Kirsten und Alfred Menne