Juni 2003

BobbyWuff, also diesmal melde ich mich aus Italien, dort machen wir nämlich Urlaub.
Ich bin schon immer ganz aufgeregt, wenn die Reise losgeht. Sobald die Koffer aus den Schränken geholt werden, setze ich mich schon immer sicherheitshalber oben drauf.
Bisher bin ich immer mitgefahren, schon als Welpe bin ich geflogen, doch ich freue mich so auf den Urlaub, dass ich keine Sekunde verpassen will, und so setze ich mich halt mitten hinein in den Koffer, obwohl Frauchen sagt, dass es nervt!
Doch dabei sein ist alles, oder?

Also, diesmal ging es ab mit dem Auto über die Schweiz ins Tessin und hier ist es richtig gut.

 

 

 

Die Sonne scheint, auf den Wanderwegen gibt es viel zu schnuppern,und unten am Luganer See habe ich 22 Schwäne gezählt. Ich würde sie ja gerne beschnuppern, aber sie flössen mir einen Heidenrespekt ein, wenn sie sich aufplusteren und mich anfauchen.

Gestern trafen wir an der Seepromenade Carlo, il furetto (das Frettchen). Ich traute meinen Augen nicht, als er mir an der roten Leine entgegenspazierte. Dabei musste ich gleich an „FIONA“ denken, ein total süßes Frettchen, das bei uns kastriert wurde (siehe Fall des Monats). Das muß nämlich so sein, da die Weibchen ansonst aufgrund hormoneller Imbalancen schwer erkranken.
Also , es ist Urlaub und ich ziehe mich jetzt auf ein gemütliches Nickerchen im Halbschatten auf der Terrasse zurück, vielleicht schreiben Sie mir ja mal, was so zu Hause los ist, ich vertiefe noch ein wenig mein Wissen über Elefanten.

auf der Terrasse

im Wald

bella Italia

Wissen Sie, dass ein afrikanischer Elefantenbulle eine Schulterhöhe von 4 Metern erreichen kann? Also, da muss unser Thoma noch um Etliches zulegen!

Ciao,ciao, tanti saluti von uns allen

Ihr Bobby
Juni 2003

PS: Nicht vergessen, ganz wichtig, am Samstag, den 28. Juni, ist unser großes Praxisfest um 15.00 Uhr bei uns im Arkadenhof, ich hoffe , ich treffe Sie dort alle. Wir freuen uns!

Logo

Dr. M. Rogalla und Dr. G. Rummel, Schwerpunkte: Chirurgie, EKG, Internistik, Labor, Ultraschall, Röntgen, Anerkannte Weiterbildungsstätte für Akupunktur. Telefon 06187-27300, Telefax 06187-27301, 61130 Niddderau-Heldenbergen. Arkadenhof / Steinweg 18-20

Wir haben zwei Gründe zum Feiern:
die Vergrößerung und das 10-jährige Bestehen unserer Praxis.
Dazu laden wir Sie herzlichst ein.

Wir feiern am 28. Juni ab 15.00 Uhr in unserer neuen Praxis unter den Arkaden

 

mit gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen, Praxisführung und Musik. Zu Ihrer Unterhaltung haben wir Clown ICHMAEL und das Duo
VOICE MEETS PIANO (Dora Michel und Claudia Zinserling) eingeladen.

Seit 10 Jahren kümmern wir uns mit unserer Gemeinschaftspraxis um das Wohlergehen Ihrer kleinen und großen vierbeinigen Freunde in Nidderau und Umgebung. Jetzt ist es uns eine besondere Freude uns bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen zu bedanken. Auf rund 200 qm Grundfläche haben wir eine neue helle, lichte Praxis errichtet, die den hohen Ansprüchen in der tiermedizinischen Versorgung unserer Patienten gerecht wird. In den Bereichen der Inneren Medizin, Chirurgie und Diagnostik und der ganzheitlichen Medizin (Akupunktur, Homöopathie , Physiotherapie) ist es zu Erweiterungen gekommen. Röntgen, Ultraschall und Labor ermöglichen eine sofortige und umfangreiche Diagnostik.

Die neue Praxis hat vier Behandlungsräume, einen großzügigen Operationsbereich mit zwei Räumen für die Weichteil- und orthopädischen Operationen und eine helle Tageslichtstation für Intensivpatienten. Der Katzenbehandlung ist jetzt ein eigener Raum zugeordnet.

Die Praxis ist mitten im neuen Kern von Heldenbergen und Windecken (Nähe Rathaus) gelegen. Sie ist sowohl zu Fuß als auch mit dem Auto gut zu erreichen, praxiseigene und öffentliche Parkplätze machen die Anfahrt zur Praxis leicht.