Chirurgische Eingriffe

OP-Termine
Muß Ihr vierbeiniger Freund operiert werden, so erhalten Sie in der Regel einen Termin am frühen Vormittag. Bitte bringen Sie Ihr Tier nüchtern (12 Stunden vorher nicht füttern, nur noch Wasser) zu dem genannten Termin!

Der Patient wird von uns auf die Operation vorbereitet, und wir sagen Ihnen, wann Sie Ihren „Liebling“ wieder abholen können.
(siehe auch: Wissenswertes > Mein Tier muss operiert werden)

Noch ein Wort zur Narkose:
Selbstverständlich werden unsere kleinen Patienten während der Narkose und in der Aufwachphase intensiv überwacht:

samira_umseckAtem- und Herzmonitoring, Puls- und Blutdruckkontrolle.
Während der Narkose ist der Patient an ein Narkosegerät (Inhalationsnarkose) angeschlossen. Bei Bedarf wird künstlich beatmet und Sauerstoff zugeführt. Der Kreislauf wird mit Infusionen stabil gehalten.
(siehe auch: Wissenswertes > Narkose)

Für Notfall-Risiko-Patienten haben wir auf der Station zusätzlich eine Sauerstoffkammer.